Ziele des Tagesmüttervereins

Für immer mehr Kinder ist für Teile des Tages eine außerfamiliäre
Betreuung erforderlich. Neben Kindertagesstätten und Schulen sollen
Tagespflegepersonen das erforderliche Betreuungsnetz ergänzen.
Insbesondere für jüngere Kinder ist die Betreuung und Förderung durch
eine Tagesmutter die einzige Alternative. Aber auch Kindern, die bereits
im Kindergarten oder in der Schule sind, bieten Tagespflegepersonen die
sinnvolle Ergänzung zu den festgelegten Öffnungszeiten dieser
Einrichtungen.

Aufgaben des Tagesmüttervereins

Der Tagesmütterverein Alb-Donau-Kreis fördert und unterstützt im
gesamten Alb-Donau-Kreis die Betreuung von Kindern in Familien für Teile
des Tages. Er arbeitet dazu mit dem Kreisjugendamt eng zusammen.
Der Tagesmütterverein unterhält im Landratsamt eine Anlaufstelle für
Tagespflegepersonen und Eltern, die eine Betreuungsmöglichkeit für ihr
Kind suchen. Neben der Anlaufstelle gibt es Stützpunkte in Ehingen und
Langenau.
Die Aufgaben der Anlaufstelle werden von drei halbtags beschäftigten
sozialpädagogischen Fachkräften wahrgenommen. Diese sind in die
Organisation des Landratsamtes eingebunden.
In der Anlaufstelle und den Stützpunkten wird der tatsächliche Betreuungs-
bedarf abgeklärt und über verschiedene Betreuungsmöglichkeiten infor-
miert. Bei Bedarf wird eine Tagespflegeperson vermittelt und Kosten und
Zuschussmöglichkeiten werden erläutert. Die Betreuungsverhältnisse
werden bei Bedarf beraten und unterstützt. Für die Tagespflegepersonen
bietet die Anlaufstelle Vorbereitungskurse und fortlaufende Qualifizierung.
Das Personal der Anlaufstelle prüft die Pflegestelle auf ihre Eignung, auch
durch einen Hausbesuch vor Ort. Ferner bietet die Anlaufstelle Gesprächs-
gruppen für Eltern und Tagespflegepersonen. Abgerundet werden die
Leistungen durch die Beratung der Beteiligten beim Abschluss von Betreu-
ungsverträgen.
Damit stets genügend Tagespflegestellen zur Verfügung stehen, machen
Anlaufstellen und Stützpunkte vor Ort regelmäßig Werbung.
Die ehrenamtlichen Kräfte in den Stützpunkten erfahren fachliche Anleit-
ung und Schulung durch die sozialpädagogische Fachkraft. Der Einsatz
der ehrenamtlichen Helfer wird von der Fachkraft koordiniert.

Sie können uns unterstützen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Arbeit des
Tagesmütterverein Alb-Donau-Kreis e. V. zu unterstützen:

durch Ihre Mitgliedschaft
15.- € für Privatpersonen,
30.- € für Kommunen, Vereine, juristische Personen,
durch ehrenamtliche Arbeit,
durch Spenden.

Bankverbindung
Sparkasse Ulm
IBAN: DE84 6305 0000 00210 24759
BIC: SOLADES1ULM