Herzlich Willkommen beim Tagesmütterverein Alb-Donau-Kreis e. V.

Sie sind auf der Suche nach einem Betreuungsangebot für Ihr Kind, bei dem man sich liebevoll um Ihr Kind kümmert, es individuell und vielseitig fördert? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Logo_Tagesmütter_o_Hintergrund

Die Kindertagespflege ist ein professionelles, öffentliches und familiäres Kinderbetreuungsangebot, das gleichrangig zur Betreuung in einer Institution steht. Tagespflegepersonen werden vom Tagesmütterverein Alb-Donau-Kreis  beraten, begleitet und fortgebildet. Die Qualifizierung findet in Ulm.  Die Eignungsüberprüfung mündet in der Pflegeerlaubnis, die die Betreuung von bis zu fünf Tageskindern gleichzeitig ermöglicht.
Innerhalb einer nebenberuflichen Selbstständigkeit ist die Tätigkeit einer Tagesmutter/-vater ein sehr verantwortungsvoller Beruf mit viel Gestaltungspotenzial. Sie betreuen Kinder im Alter von 0 bis14 Jahren in ihrem eigenen Haushalt, im Haushalt der Kinder oder in anderen geeigneten Räumen. Die liebevolle, individuelle Förderung und Betreuung von Kindern im familiären Umfeld bildet das Herzstück dieses Arbeitsfeldes. Zur Tätigkeit als Tagespflegeperson gehört aber auch die Zusammenarbeit mit den Eltern innerhalb einer Erziehungspartnerschaft. Zur Erweiterung der pädagogischen Kompetenzen gehören Fortbildungen ebenso, wie die Vernetzung mit Kollegen. Auch sollten Interessierte bereit sein Unterstützungssysteme wahrzunehmen und mit dem Fachdienst Kindertagespflege zu kooperieren. Weiterhin sollten Tagespflegepersonen in der Lage sein, die Bedürfnisse der eigenen Familie und die Aufgaben der Tagespflegetätigkeit zu vereinbaren und für eine kinderfreundliche und –sichere Umgebung zu sorgen. Die Professionalisierung dieses Arbeitsfeldes ist auf dem Vormarsch. Daher gehört sowohl die Entwicklung einer beruflichen Identität als Tagespflegeperson, wie auch die anfallenden steuer- und sozialversicherungsrechtlichen bürokratischen Aufgaben zu der Tätigkeit von Tagesmüttern und Tagesvätern.
Kindertagespflegepersonen müssen demnach vielseitige Managementqualitäten besitzen, aber erstrangig die Fähigkeit haben, das Kind in seiner Individualität wahrzunehmen und zu dessen Wohl zu handeln. Voraussetzung dafür sind Einfühlungsvermögen, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit. Gesprächsbereitschaft, Beziehungskompetenz und Konfliktfähigkeit wird im Profil einer Tagesmutter/ eines Tagesvaters gefordert. Ebenso wird eine Bereitwilligkeit zur Offenheit und Reflexion vorausgesetzt.

Wer Interesse an diesem spannenden Berufsbild hat, sollte den ersten Schritt wagen und sich bei uns melden, um am Qualifizierungskurs teilnehmen zu können.